07-Montreal

Hier geht’s zur Übersicht über die Canada Website

____________________________________________________

In Montreal waren wir zwei mal. Einmal einen Tag (Mi 22.10.) auf der Reise von Toronto Richtung Sydney (in Nova Scotia) und das zweite mal (So 26. und Mo 27.10.) zwei Tage mit einer Übernachtung auf der Rückfahrt von Neuschottland. Wir kamen jeweils morgens mit dem Zug an und fuhren abends weiter. Die Bilder von Montreal, die hier gezeigt werden, schmeißen das alles etwas durcheinander.

 

Belebte Innenstadt mit Studentendemo:

 

 

Canada (1986)-501-Montreal-Innenstadt mit Studentendemo 560

 

 

 

 

 

Um was geht es bei der Studentendemo? Da Montreal zum Französisch sprechenden Teil Canadas gehört , kann man auf Französisch lesen: “Non a l’élitisation de universite” (Gegen die Elitisierung der Universität), “Pour le droit a l’education” (Für das Recht auf Bildung). Rechts im Bild sieht man einen Polizisten, links ein Polizeiauto. - Man erkennt deutlich: Montreal ist eine intellektuelle Stadt! Womöglich die Intellektuellen-Stadt Canadas!

Die Demo ist in der  585 Rue Sainte-Catherine bei dem jetzigen Kaufhaus Le Baie oder The Bay

 

Canada (1986)-454-Montreal-Studentendemo 560

 

 

 

 

 

Metro-Station in der Nähe der Université de Montréal mit hoher Polizei-Dichte - womöglich wegen der Studenten-Demo:

 

 

Canada (1986)-475-Montreal-Metro Station 560

 

 

 

 

 

Metro-Plan von Montreal (“Guide-Métro” von 1986):

      Montreal-Metro-Plan 520

 

 

 

      Canada (1986)-459-Montreal-Straßenschlucht 520

 

 

 

 

 

Canada (1986)-460-Montreal-Alt und Neu 560

 

 

 

 

 

Canada (1986)-474-Montreal-Wolkenkratzer 560

 

 

 

 

 

Canada (1986)-534-Montreal-strange Stadtlandschaft 561

 

 

 

 

 

Die Brücke Le Pont Jaques Cartier, überspannt den St. Lorenz Strom:

 

 

Canada (1986)-457-Montreal-Brücke 560

 

 

 

 

 

Canada (1986)-532-Montreal-Skylinet von weitem 560

 

 

 

 

 

Canada (1986)-479-Montreal-Park mit Skyline-1-560

 

 

 

 

 

Canada (1986)-484-Montreal-Park mit Skyline-2-560

 

 

 

 

 

Unsere Kontakte mit Montrealesen:

1. Ein Mönch (Montreal ist stark katholisch), der uns in dem Mt. Royal Park begegnete, und der uns freundlicherweise einige Informationen gab:

Canada (1986)-485-Montreal-Park mit Mönch 560

 

 

 

(Warum Barbara jetzt einen Mund kriegt, wie der Mönch, ist mir ein echtes Rätsel!)

 

Canada (1986)-486-Montreal-Barbara mit Mönch 560

 

 

 

 

 

2. Begegnung mit einem Weltkriegs II. - Veteran:

 

      Canada (1986)-500-Montreal-Veteran 520

 

 

 

 

 

Barbara wollte noch Leonard Cohen anrufen, um ein Treffen mit ihm zu arrangieren (wo wir ihm erzählt hätten, wie sehr wir seine Schallplatten mögen), aber leider gab es so viele “Cohen, Leonard” in dem Telefonbuch, daß sie schließlich resignieren mußte!

 

Hier in dieser schnuckeligen Straße (3541 Aylmer) war unsere Auberge:

 

 

Canada (1986)-537-Montreal-Hostell-Straße 560

 

 

 

 

 

Daß Montreal stark katholisch ist, sieht man an den vielen Kirchen. Einige davon sind wirklich sehr beeindruckend.

 

Z.B. unbedingt die Notre Dame Basilika:

 

 

      Notre_Dame_Montreal_db-2-neu 520

(Foto von Dickbauch - siehe Wikimedia)

 

 

 

 

 

      Canada (1986)-465-Montreal-Notre Dame von innen 520

 

 

 

 

 

Genauso unbedingt die Wallfahrtskirche St. Joseph, sie befindet sich auf dem Mont Royal:

 

 

Canada (1986)-470-Montreal-St-Joseph von Weitem 560

 

 

 

 

 

Canada (1986)-471-Montreal-St-Joseph 560

 

 

 

 

 

Blick von der Basilika nach unten:

 

 

Canada (1986)-480-Montreal-Blick von St-Joseph 560

 

 

 

 

 

Mount Royal Cemetery:

 

 

      Canada (1986)-482-Montreal-Mount Royal Cemetry-Weg 520

 

 

 

 

 

Canada (1986)-478-Montreal-Mount Royal Cemetry-Grab 560

 

 

 

 

 

Zutrauliche Squirrel gibt es hier auf dem weiträumigen Friedhof:

 

 

Canada (1986)-476-Montreal-Mount Royal Cemetry-Squirrel von hinten 560

 

 

 

 

 

Canada (1986)-477-Montreal-Mount Royal Cemetry-Squirrel von vorn 560

 

 

 

 

 

Ein interessantes Spezifikum von Montreal ist seine ausgedehnte Unterwelt: die Ville intérieure oder die Underground City.

 

 

      Canada (1986)-525-Montreal-Unterwelt-1-520

 

 

 

 

 

Canada (1986)-526-Montreal-Unterwelt-2-560

 

 

 

 

 

      Canada (1986)-527-Montreal-Unterwelt-3-520

 

 

 

 

 

Canada (1986)-528-Montreal-Unterwelt-4-560

 

 

 

 

 

In Montreal leisteten wir uns täglich den Luxus eines Restaurant-Besuches. Und zwar war unser Lieblingsrestaurant “Ben Ash” Ecke 1404 St.Laurent Blv / 1 Sainte-Catherine Street. (Heute heißt es “Restaurant La Belle Province”). Man erkennt das Eckhaus an seinen altgriechisch ziselierten Fassaden-Säulen, weshalb es damals wohl den Beinamen “Casa Greca” hatte, andererseits gab es dort aber auch griechische Gerichte (z.B. Souvlaki).

Diagonal gegenüber auf der Kreuzung war das Burger King (das jetzt nicht mehr dort existiert). Das Foto ist von der Ben Ash-Ecke aus aufgenommen. Ich will mit diesem Bild nur die Gegend illustrieren.

 

 

Canada (1986)-546-Montreal-Ecke Laurent-Catherine-Burger King 560

 

 

 

 

 

So, jetzt aber das Casa Greca Ben Ash:

 

 

Canada (1986)-531-Montreal-Ben Ash von Außen 560

 

 

 

 

 

Die Preise zwischen 3.25 $ und 6 $ für ein komplettes Meal konnten wir uns ja durchaus noch leisten - und man durfte sogar seinen eigenen Wein mitbringen (sofern man hatte)!

 

 

Canada (1986)-540-Montreal-Ben Ash mit Hase 560

 

 

 

 

 

Wenn man aus dem Restaurant-Fenster schaute, hatte man den Blick auf einen richtigen Buchladen, was für uns in Canada doch eine ziemliche Seltenheit war. Überhaupt fiel mir in Montreal in einer der Hauptstraßen als erstes ein vollwertiger Universitätsbuchladen auf. (Den Buchladen gegenüber vom Ben Ash gibt’s jetzt auch nicht mehr. Es ist jetzt ein Jeans-Laden).

 

 

Canada (1986)-541-Montreal-Ben Ash - Buchladen gegenüber 560

 

 

 

 

 

Nicht weit vom Ben Ash auf dem gleichen St. Laurent Blv., Richtung Hafen, gibt es auch in Montreal ein Chinesenviertel. Wir hatten uns schon im Chinatown von Vancouver so ein rotchinesisches Standard-Teeservice gewünscht (das einzige, was es überhaupt gab). Jetzt, 2 Tage vor unserem Heimflug (26.10.86), war der Transport kein besonderes Thema mehr - und zusätzlich kauften wir uns noch etliche Packungen Jasmin-Tee.

 

Die Muster & Schriften auf dem schönen Teeservice sind nicht einfach nur drauf gemalt, sondern es ist eine Art Prägedruck im Porzellan. In unseren Augen eine wirklich edle Sache! (Offenbar heißt Porzellan nicht umsonst auf Englisch ‘China’).

 

 

DSCI1736-Montreal-chinesisches Teeservice 560

 

Jasmin-Tee 560

 

 

 

 

 

Gegenüber der Notre Dame Basilika befindet sich ein Denkmal eines französischen Conquistadors mit einer Fahne in der Hand (der dort (?) 1642 das später so genannte Montreal in Besitz nimmt). Bei diesem imposanten Denkmal Maisonneuve 1642 - Statue, Place d'Armes, Montreal, fand ich zwei untere Motive besonders interessant.

 

 

Denkmal bei Basilique_Notre-Dame_de_Montreal_25-560

(Foto von jeangagnon, siehe Wikimedia)

 

 

 

Das erste: Ein Irokese

 

 

Canada (1986)-461-Montreal-Denkmal-Irokese 560

 

 

 

 

 

Das zweite: ein Trapper mit seinem besten Freund, dem Hund:

 

 

      Canada (1986)-464-Montreal-Denkmal-Trapper 520

 

 

 

 

 

Auch eine künstlerische Straße fand sich in Montreal:

 

 

Canada (1986)-473-Montreal-künstlerische Straße 560

 

 

 

 

 

Skurrilitäten & Antiquitäten

 

Selbsmord einer Modepuppe:

 

 

      Canada (1986)-533-Montreal-Selbsmord einer Modepuppe 520

 

 

 

 

 

Schöner Nippes-Laden:

 

 

      Canada (1986)-548-Montreal-Porzellanladen-1-520

 

 

 

 

 

      Canada (1986)-547-Montreal-Porzellanladen-2-520

 

 

 

 

 

__________________________________________

 

Hier geht’s zur Übersicht über die Canada Website

 

Hier geht’s weiter zu 8. Reise nach Sydney (Nova Scotia)

 

 

 

[Reisen (Home)] [Links-Kabinett] [Uzès (Provence) 2016] [Thermenreise 2011] [Ikaria (Greece) 09 >>>] [Schweiz (Wallis) 05] [Bergamo 2004] [Nord-Cypern 03 >>>] [Weimar 2003] [Nord-Cypern 01 >>>] [Thailand 1995] [Pyrenäen 1990] [Canada 1986] [Ikaria 1985 >>>] [Cevennen 1982] [Ikaria 1980] [Prag-Juli 1968] [1960-Finkenwerder HH] [Moskau 1957] [Westeuropa 1955]